Open Source Support

Keine Frage, immer mehr unserer Kunden entscheiden sich für Open Source Software. Doch Open Source muss nicht “kein Support” bedeuten –
wir unterstützen, auch 24/7.

Jetzt starten
95+

Jahre Erfahrung insgesamt

20+

zufriedene Kunden

670+

erfolgreich geschlossene Support-Anfragen

40+

täglich getrunkene Kaffees 🙂

Was ist Open Source?

Die Lizenz von Open Source Software macht es Entwicklern möglich, den offenen Quellcode der Software zu analysieren, für eigene/unternehmerische Zwecke zu modifizieren, aber auch den Quellcode Anderen zugänglich zu machen. Durch diese Entwicklung ist eine Open-Source-Community entstanden, die sich stetig weltweit vernetzt und weiterentwickelt.

Die Studien zu Open Source beweisen, dass es im Business Umfeld sehr verbreitet ist und gelebt wird. Das hat natürlich gute Gründe – die Unternehmen profitieren nicht nur von Kostenersparnissen bei Lizenzgebühren aber auch von der Herstellerunabhängigkeit, Sicherheit, Innovation und Flexibilität von Open Source Software.

Die von Bitkom e.V. (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien) präsentierte Studie „Open Source Monitor 2019“ wurde von folgenden Unternehmen und Institutionen unterstützt: Boehmert & Boehmert, DataStax, Osborne Clarke, PricewaterhouseCoopers, Red Hat, SAP, SUSE, Synopsys Software Integrity Group, TU Berlin (FG Innovationsökonomie).

Unter anderem ergab der Bericht folgende Ergebnisse:

Setzen Open Source Software ein:

69%

Sehen Vorteile im Einsatz von Open Source Software:

88%

Finanzielle Einsparungen dank Open Source

86%

Open-Source-Software prägt den Alltag vieler Menschen – meist ohne, dass sie es wissen. Das Internet, wie wir es kennen und täglich nutzen, würde ohne Open-Source-Software ebenso wenig funktionieren wie die meisten Smartphones. Aber Open-Source-Software wird bereits heute von den meisten größeren Unternehmen bewusst eingesetzt.

Bitkom e.V Studie
Open Source Monitor 2019
www.bitkom.orgr

Vorteile von Open Source Software im Überblick

Kostenersparnis bei Lizenzgebühren

Ersparnisse bei Lizenzgebühren und die Möglichkeit der Softwareentwicklung von internen oder externen Experten.

Offene Standards

Einsatz offener Standards wie REST oder SOAP vereinfacht die Kompatibilität mit anderen IT-Lösungen.

Herstellerunabhängigkeit

Keine Bindung an Hersteller, Selbstbestimmung der Weiterentwicklung und keine Abhängigkeit von Hersteller Release-Zyklen oder gar Ende der Entwicklung oder Support.

Sicherheit und Transparenz

Die Bugs / Fehler in Open Source Software werden von Endanwender / Community gemeldet, dadurch werden sie auch schneller gepatched. Offener Quellcode erschafft große Transparenz.

Anpassbarkeit und Flexibilität

Sehr hoher Grad an Anpassungsmöglichkeiten für eigene Bedürfnisse – sowohl von Inhouse Softwareentwickler, externen IT-Dienstleister aber auch von Entwicklern des Projektes.

Qualität und Innovation

Open Source Software zeichnet sich durch hohe Qualität aus. Offener Code, sehr große Community und die Anpassungsfähigkeiten treiben die Innovation an.

Open Source Software, hier fühlen wir uns Zuhause...

Betriebsysteme

  • CentOS
  • Debian
  • FreeBSD
  • Red Hat
  • SUSE Linux Enterprise Server
  • Ubuntu

Automatisierung

  • Ansible
  • Ansible Tower
  • Foreman
  • Chef
  • Puppet

Virtualisierung

  • Docker
  • Kubernetes
  • KVM
  • OpenShift
  • Podman
  • Vagrant
  • VMware
  • Xen

Datenbanken

  • MariaDB
  • MySQL
  • MongoDB
  • Oracle
  • PostgreSQL

CI / CD

  • Atlassian Bamboo
  • Apache Subversion
  • Git
  • GitLab
  • Jenkins

Hochverfügbarkeit

  • Corosync
  • Heartbeat
  • Keepalived
  • Pacemaker

E-Mail

  • Amavis
  • ClamAV
  • Dovecot
  • Exim
  • Postfix
  • Sendmail

World Wide Web

  • Apache
  • HAProxy
  • Nginx
  • Squid
  • Tomcat

Monitoring / Logging

  • Elasticsearch
  • Grafana
  • Icinga2
  • Kibana
  • Nagios
  • Prometheus

Kostenloses Erstgespräch

Tragen Sie Ihre Daten hier ein, damit wir Sie erreichen und über alle Einzelheiten sprechen können.